Datenlogger PVA
Prioritätenschaltung Klimageräte
Photovoltaikanlage Leutech

Datenlogger PVA Burri AG

Anlagestandort: Dicki 194, CH-3415 Hasle bei Burgdorf
Betreiber: Buri AG, Rudolf Buri
Inbetriebnahme Datum: 22.09.2014

Beschreibung
Die Photovoltaikanlage der Buri AG erstreckt sich über mehrere Gebäude des Betriebes und die Wechselrichter sind dezentral angeordnet. Da teilweise keine Möglichkeit zur direkten Verbindung der einzelnen Standorte untereinander besteht oder über die bestehende Infrastruktur ausgewichen werden muss, wurde die Datenübertragung der Wechselrichter zum Solar-Log zur Herausforderung. Hinzu kommen auch die verschiedenen Anbindungen und Protokolle der unterschiedlichen Wechselrichterfabrikate.

Der Standort des Solar-Logs (193g) wurde nahe dem zukünftigen Betriebsgebäude und am baulich modernsten Standort der Buri AG gewählt um zukünftig die Anbindung ans Internet einfach herstellen zu können.

Aus dieser Situation heraus ergeben sich folgende Übertragungswege der Daten:
- RS-485 (Refusol) und TCP/IP (Kostal) über Glasfaser nach 193f / 194a
- RS-485 (Refusol) über Wireless IEEE 802.11a/b/g nach 200a
- RS-485 (Refusol) lokal über 2-Draht-Busleitung

Die Ertragsübersicht, Anlagestörungen, Wechselrichterausfälle etc. werden auf dem Onlineportal des Solar-Logs übersichtlich dargestellt und können aufgerufen werden. Störungen und Ausfälle werden zudem per E-Mail an den Anlagebetreiber übermittelt um eine einwandfreie Funktion der Anlage zu gewährleisten.
Link zum Onlineportal der Anlage: http://stemo.solarlog-web.ch/rburi

Technische Daten
Datenlogger: Solar-Log 2000 PM+
Nennleistung PV-Generator (DC): 632.27 kWp
Anzahl Wechselrichter: 31 Refusol + 2 Kostal
Infrastruktur der Datenübertragung: Ethernet (TCP/IP) / RS-485

Tätigkeiten
Planung und Realisierung des Datenlogger-Systems. Auswahl und Inbetriebnahme der Komponenten zur Datenübertragung in der bestehenden und neu erstellten Infrastruktur. Überwachung und Unterhalt der PV-Anlage.

Hinweis zur Datenübertragung zwischen Refusol-Wechselrichter und des Solar-Log
Da es gemäss dem Hersteller des Solar-Logs, Solare Datensysteme GmbH, nicht möglich ist die Daten über ihr sogenanntes Funkpacket zu übertragen, wurde die Kommunikation über Drittprodukte realisiert. Gerne beraten wir Sie bei der Planung und Realisierung der Datenübertragung für den Solar-Log und die Refusol-Wechselrichter.